Schlagwort-Archive: politische Bildung

BarCamp 2019: „Irgendwas mit Medien. BildungsBaumarkt politische Bildung für Selbermacher*innen“

22.05.2019

 

Aus organisatorischen Gründen wurde der dreitägige #BildungsBaumarkt auf einen BarCamp-Tag reduziert und nach Berlin verlegt: Das #bcpb BarCamp politische Bildung findet am 22.05.2019 von 9:00 bis 18:00 Uhr in der Berliner Landeszentrale für politische Bildung statt. Interessierte sind herzlich eingeladen! Die Teilnahme ist kostenfrei.

Online-Anmeldung hier.

Zum #bcpb19 BarCamp politische Bildung 2019 sind interessierte Akteur_innen der außerschulischen (politischen) Jugendbildung zum regen Austausch nach Berlin eingeladen. Am 22. Mai 2019 ist in der Berliner Landeszentrale für politische Bildung Gelegenheit für Vernetzung, Austausch, Weiterbildung, Präsentationen und Ideenentwicklung.

Der ursprünglich vom 21.-23. Mai geplante „BildungsBaumarkt für Selbermacher_innen“ wurde auf das BarCamp reduziert und findet statt in der Jugendbildungsstätte Kurt Löwenstein in Werneuchen nun in Berlin statt. Durch den Ortswechsel rechnen wir mit noch mehr Gästen und damit mit mehr Diskussion und Austausch.

Am 22. Mai wolllen wir zum Start mit Lorenz Matzat, Mitgründer von AlgorithmWatch, über das Thema „KI und digitale Souveränität“ und seine Bedeutung für die politische Bildungsarbeit diskutieren.

Im Anschluss kann in verschiedenen BarCamp-Sessions zum Thema „Digitalisierung und politische Bildung“ weitergearbeitet werden. Wir freuen uns auf das Einbringen eigener Ideen und Erfahrungen oder das Vorstellen neuer Projekte – ob als Vortrag, Diskussionsrunde, Methodentest etc.

Sessions können jetzt auf www.bcpb.de eintragen werden.

Termin: 22. Mai 2019, 9:00 – 18:00 Uhr.

Die Teilnahme ist kostenfrei. Bei Anreise von außerhalb Berlins können die Fahrtkosten übernommen werden.

Wir organisieren gerne die Übernachtung in einem Hotel in Berlin Tiergarten bei einer Eigenbeteiligung in Höhe von 20,00 Euro.

Um Anmeldung wird gebeten: Online-Anmeldung hier.

Veranstaltungsort: Landeszentrale für politische Bildung Berlin, Hardenbergstr. 22-24, 10623 Berlin.

Weitere Infos, Rückblick auf vergangene Veranstaltungen und Vorschlag von Session-Ideen: bcpb.de

Mehr zur Frage „Was ist eigentlich ein BarCamp?“ auf bcpb.de mit Artikeln, Interviews und einem Erklärvideo.

Das Barcamp politische Bildung ist eine Veranstaltung der Jugendbildungsreferent_innen der Projektgruppe „Digitale Medien und Demokratie“ im Programm Politische Jugendbildung im AdB2017–2022. Beteiligte Einrichtungen sind das ABC Bildungs- und Tagungszentrum e.V. (Dochtersen/Hüll, Niedersachsen), basa e.V. (Neu Anspach, Hessen), Begegnungsstätte Schloss Gollwitz (Brandenburg), Stiftung wannseeFORUM (Berlin) und die Jugendbildungsstätte Kurt Löwenstein (Werneuchen, Brandenburg/Berlin).

Weiterlesen

#bcpb18 – Rückblick und Ausblick

BarCamp politische Bildung 2018 in der Stiftung wannseeFORUM

„Inklusion in der digitalen Gesellschaft“ lautete das Einstiegsthema ins Barcamp politische Bildung, das 2018 vom 2. bis 4.Mai in der Stiftung wannseeFORUM statt fand. Arbeitsgrundlage war dabei ein erweiterter Inklusionsbegriff, der sich auf die gleichberechtigte Teilhabe aller an allen gesellschaftlichen Bereichen bezieht.

Insgesamt fünfzig Beteiligte, d.h. Teilnehmende und Teilgebende, stellten auch bei diesem #bcpb das Von- Einander-Lernen, Diskussion, Vernetzung und gemeinsame Ideenentwicklung, in den Mittelpunkt ihres Austausches.

Input und interaktive Auseinandersetzung mit dem Thema bot unter anderen Michel Arriens, Online-Aktivist, Blogger und Speaker für Inklusion und gegen (mediale) Diskriminierung, Campaigner und Social Media Manager bei Change.org, sowie aktiv bei Leidmedien.de und im Bundesverband Kleinwüchsige Menschen und ihre Familien (BKMF) e.V., Ansätze und Tools der Open Knowledge Foundation zu „Inklusion in der digitalen Gesellschaft“ vermittelte Lydia Böttcher in ihren Sessions.

In den veröffentlichten Session-Dokumentationen spiegelt sich die breite Palette von Themen, Tools und Ideen des #bcpb18 wider. Inklusion von Menschen mit Fluchterfahrung in der Bildungsarbeit und Zeitgemäße Beteiligungsformen waren ebenso Session-Themen wie faire Honorare in der politischen Bildung, verschlüsselte Kommunikation oder Programmieren und politische Bildung.

BarCamp politische Bildung 2018 in der Stiftung wannseeFORUM Impressionen vom bcpb18 auf Flickr

Entstanden ist auch eine Linkliste zu Inklusion in der digitalen Gesellschaft.

 

Das nächste BarCamp politische Bildung ist als bundesweites Projekt der Jugendbildungsreferent*innen der Arbeitsgruppe „Digitale Medien und Demokratie“ im Programm  „Politische Jugendbildung im AdB“ schon in Planung. Das #bcpb19 wird in Kombination mit einem ganztägigen Workshop vom 7.-9.Mai 2019 in der Bildungsstätte Alte Schule Neu Anspach des basa e.V. stattfinden. Mehr dazu demnächst auf bcpb.de

Das barCamp politische Bildung 2018 wurde gefördert durch das Programm „Politische Jugendbildung im AdB“

Swing und politische Bildung

Medienbeiträge zum Thema Swing und Politik/Gesellschaft

Deutschlandfunk-Beitrag

„Als Swing-Jugendliche ins Konzentrationslager kamen
Im Dritten Reich rebellierten unangepasste Jugendliche mit Swing-Tanzveranstaltungen gegen die kulturelle Gleichschaltung der Nationalsozialisten. Die Behörden in Hamburg reagierten vor 75 Jahren mit einer sogenannten Sofort-Aktion. Die bedeutete Verfolgung: Viele Jugendliche wurden verhaftet und in Konzentrationslager eingewiesen.“
aus http://www.deutschlandfunk.de/drittes-reich-als-swing-jugendliche-ins-konzentrationslager.871.de.html?dram:article_id=363351

Swing als „gefährliche Musik“
The Swing Thing – BBC documentary on Swing and dancing
Weiterlesen

Jetzt anmelden: bcpb 2018 vom 2. bis 4.5.18

Positiver Umgang mit der Digitalisierung in der politischen Bildungsarbeit

Digitalisierung als Bedrohung und/oder Positives für das Individum und die Gesellschaft.

Wie bekommt man es hin die Ohnmacht gegenüber Digitalisierung zu überwinden?

Fragen die in einem Seminar am Ende gestellt wurden:

Wir müssen uns Entscheiden Technik zu nutzen oder wollen wir den menschlichen Faktor. Weiterlesen