Schlagwort-Archive: Bildsprache

Bildauswahl für Ausschreibungen etc.

Idee für Session:
– Probleme und Herausforderungen bei Fotos für Workshops, wo es um Diversität/Anti-Bias geht, aber auch allgemein bei Werbung für
– Es soll nicht zu Reproduktion von Othering und von anderen Stereotypen kommen.
– Wie kann man das machen?

Ideen:
– Selbstbestimmte Fotos von Teilnehmenden – heißt aber nicht unmittelbar, dass die Bilder frei von Stereotypen und Festschreibungen sein müssen, oder nicht so gelesen werden können.
– Fotos nicht entkontextualisiert zeigen – z.B. Text auf Foto, oder im Internet als Einblendung, wenn mensch mit Maus auf das Foto geht.
– Abstrahieren (Gefahr, dass Menschen, durch Symbole ersetzt werden und sich somit die Problematik nur verschiebt) – aber trotzdem ein Weg; wie dabei vorgehen: Von konkreten Suchbegriffen abstrahieren und danach suchen.

Wichtige Fragen:
– Wer ist an Bildauswahl beteiligt? Wer entscheidet überhaupt, welche Fotos diskriminierend sind? Wer soll angesprochen werden?
– Ist ein zu hohes Abstraktionsniveau wieder exkludierend?

Links: Jugendfotos.de; Empfehlung von Michel Ariens: Gesellschaftsbilder.de