Smart City als Thema der politischen Bildung

Eingangsfrage: Was interessiert Euch an Smart Cities?

– Wendepunkt, ob unsere Städte künftig utopisch oder dystopisch sein werden

– Bauen Smart Cities Barrieren ab oder schaffen sie neue?

– Anregungen, um Workshopformate dazu zu entwickeln

Was sind Smart Cities?

– Städte werden technisiert: Intelligente Verkehrssteuerung, Müllentsorgung, Zugangskontrolle

Warum interessant für politische Bildung

– Plausible Diskussion über emanzipatorisches Potential der Technisierung und über Technologiefolgenabschätzung

– Beispiel Hörspielseminar zum Thema Zukunft, TN fanden Smart Cities so spannend, dass es zum Hauptthema gemacht haben

– Beispiel: Seminar mit 14-17jährigen: Smart City nach Stromausfall, TN können sie beliebig wieder aufbauen

– Literaturempfehlung: https://www.rosalux.de/publikation/id/38134/die-smarte-stadt-neu-denken/

Smart City als Fehlentwicklung? “Um die Stadt zu retten, müssen wir sie zerstören” – Statt homogener Räume Heterogenität pflegen

http://www.wbgu.de/veranstaltungen/veranstaltungen/urbanconference2017/videos/panel-digital-cities/